PEPP – Partner für Events, Projekte und Programme nachhaltiger Entwicklung

“Empowerment & Sharing“ und “Photovoice”. Methodenwerkstatt zur interkulturellen Kommunikation

Termin:           25.02.2017, 10-15.00 Uhr

Ort:                 Berlin Counselling, Bismarckstrasse 82, 10627 Berlin

————————————————————————————————

Interkulturelle Beratung – Qualifizierung in inklusiver resilienzorientierter Gesprächsführung

4.-5.09. und 6.10.2017, Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin Brandenburg (Anmeldung)  

Weitere Termine auf Anfrage

————————————————————————————————–

„Diversity-Crash“ Kommunikation und Konfliktbewältigung in internationalen Teams

4.-6.10.2017, 9-18.00 Uhr, Alice-Salomon-Hochschule, Berlin (hier klicken)

Dozent*in:           Johannes Holz (Dipl. Erziehungswissenschaftler, Dipl. Theologe), Supervisor (SG), Bertine de Jongh (Psychologin (M.Sc.), Systemische Therapeutin (SG)

————————————————————————————————–

PEPP ist engagiert in den Bereichen Bildung,  Kultur, Wissenschaft für internationale nachhaltige Entwicklung. Seine Angebote beziehen sich auf die internationalen Zusammenarbeit zwischen dem “globalen Norden” und “globalen Süden”.

Unser Motto:

“global denken und lokal handeln – lokal denken und global handeln”.

Dazu bietet der Verein anderen Veranstaltern und Interessierten seine Zusammenarbeit an:

- Events

- Bildungsreihen

- Expertise und Referenten/-innen

- Modellprojekte der Zukunftsfähigkeit

- Trainings in neuen Medien

- Fotografie und Film

- gemeinsame Lernprojekte im globalen Süden und globalen Norden: Schulpartnerschaften, Kultur der Weltoffenheit, sozialen Wandel gestalten

Wir freuen uns auf neue Mitglieder aus internationalen Diensten und verschiedener kultureller Herkunft!

Der Verein PEPP-Berlin e.V. dient ausschließlich und unmittelbar den steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken: Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, Bildung (Finanzamt Körperschaften I, Berlin 16.08.2010).

 

admin